Passagierschiff WAPPEN VON BORKUM (WAPPEN VON CUXHAVEN)

Steckbrief

Das Schiff wurde 1976 auf der Schiffswerft Schlömer in Oldersum als Hannover für den Wangerooge-Fährdienst der Deutschen Bahn bestellt und gebaut. Nach wechselnden Einsatzgebieten war das Schiff von 2005 bis 2021 im Fährdienst zwischen Emden und Borkum für die AG Ems im Einsatz. Seit 2021 wurde das Schiff für Hafenrundfahrten in Cuxhaven von der Reederei Cassen Eils eingesetzt.


WAPPEN VON Cuxhaven

Allgemein

Passagierschiff / Passagierfähre

Ex-Name:
Hannover
Stadt Borkum
Prinzess Isabella
Wappen von Borkum

IMO-Nr.Baujahr
75259181976
Umbau: 1995
FlaggeHeimathafen
Deutschland Cuxhaven
ex: Borkum
ReedereiBauwerft
Cassen EilsSchiffswerft Schlömer
Deutschland
(Cuxhaven)
Deutschland
(Oldersum)
Bau-Nr. 259
Baureihegebaute Einheiten

Abmessungen

LängeBreiteTiefgang
42,67m7,82mmax. 1,06m

Antrieb
Maschinenleistung

KW kn PropellerMotoren
55912,522

Kapazität

DWTPassagiere
32358

weitere Informationen


NEWSEINTRAG: WAPPEN VON CUXHAVEN

2024

10.04.2024 Schiff bekommt neuen Namen

Die WAPPEN VON BORKUM wurde in WAPPEN VON CUXHAVEN umbenannt. Außerdem ist jetzt das Logo der Reederei Cassen-Eils auf dem Schiff zu erkennen.


Aktuelle Position: WAPPEN VON Cuxhaven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert