T


| Schifffahrtslexikon – Buchstabe T |


tdw

tons dead weight (Ladetonnen), ein Maß für die Zuladefähigkeit bei Schiffen


TEU

Twenty-foot Equivalent Unit, Lade- bzw. Stellplatzkapazität in Containern auf einem Schiff. Damit ist ein 20 Fuß (6,058m)Standardcontainer gemeint, das sind die kleineren Container. Üblich sind aber inzwischen 40 Fuß Container. Somit kann man die Angabe, mit der Anzahl der tatsächlich beladenen Container auf Schiffen, meist durch zwei teilen. Breite = 2,4384 m / Länge (40 Fuß) = 12,192 m. Die Höhe der Container ist mit 2,591m festgelegt.


Tiden

Anderes Wort für Gezeiten (Ebbe und Flute)


Tonnage

… ist der in Bruttoregistertonnen angegebener Rauminhalt eines Schiffes oder auch als Größeneinheit einer gesamten Flotte (einer Reederei, eines Staates)


Tonne

siehe Boje


Tragfähigkeit

Bei Handelsschiffen ist eine Größenangabe, die auf die Verdrängung von Wasser basiert wenig sinnvoll, stattdessen ist das Gewicht der möglichen Ladung interessant. Hier spricht man von Tragfähigkeit, die in der Einheit Deadweight Tons (tdw oder dwt) angegeben wird.


Trampschifffahrt

In der Trampschifffahrt (Bedarfsschifffahrt) fährt ein Frachtschiff – im Unterschied zur Linienschifffahrt – ohne festen Fahrplan und ohne eine fest geplante Routen meist in Form eines Chartervertrages.


trimmen

Umpumpen von Flüssigkeiten (Wasser) innerhalb des Schiffs, um das Schiff auf ebenen Kiel zu bringen (z.B. um eine Schlagseite oder eine Veränderung durch Ladung auszugleichen).


Triple-E

Baureihe von Containerschiffen der Reederei Maersk Line (ca. 400m lang und 60m breit)


Triton-Typ

Der Triton-Typ ist eine Baureihe von 5 Containerschiffen der Costamare Shipping Company, die seit 2016 abgeliefert werden. Der Schiffstyp zählt zur Gruppe der ULCS-Containerschiffe. Dazu gehören die Schiffe: Triton, Titan, Talos, Taurus und Theseus.


Trosse

starkes Tau


Typschiff

Das Typschiff oder auch Klassenschiff genannt ist das erste Schiff einer Serie oder Klasse von Schiffen, die nach den selben Entwurfskriterien gebaut werden. Meist wird die Baureihe nach dem ersten Schiff (Typschiff) benannt.