Kreuzfahrtschiff AMERA

Steckbrief

Unter dem Namen ROYAL VIKING SUN kam das Schiff 1988 an der Wärtsilä-Marine-Perno-Werft in Turku in Fahrt. 2000 wurde das Schiff in SEABOURN SUN umbenannt und von der Seabourn Cruise Line weiterbetrieben. Mitte 2002 wechselte das Schiff zur Holland America Line (HAL)  und bekam dort den Namen PRINSENDAM. Seit 2019 ist das Kreuzfahrtschiff für den Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen im Einsatz.


Amera

Allgemein

Kreuzfahrtschiff (Cruise ship)

Ex-Name:
Prinsendam
Seabourn Sun
Royal Viking Sun

IMO-Nr.Baujahr
87002801988
FlaggeHeimathafen
BahamasNassau
ReedereiBauwerft
Phoenix ReisenWärtsilä-Marine-Perno-Werft
Deutschland
(Bonn)
Finnland
(Turku)
Bau-Nr. NB 1296

Baureihegebaute Einheiten

Abmessungen

LängeBreiteTiefgang
204,00m28,90mmax. 7,25m

Antrieb
Maschinenleistung

KWknMotorenPropeller
bis 12/20232112022,042
Gondeln
ab 12/20231880042
Gondeln

Kapazität

DWTPassagiereKabinen
6150835425

weitere Informationen

BesatzungDecksEisklasse
420-44011
(davon 9 für Passagiere)
1C


NEWSEINTRäge: Amera

2024

14.02.2024 Werftaufenthalt beendet

Die AMERA , die in den letzten 4 Monaten neue Schiffsmotoren, Propeller und Bugstrahlruder auf der Werft in Polen bekommen hat, war jetzt fünf Tage auf Testfahrt auf der Ostsee unterwegs. Nun macht das Schiff, das schon lange hätte auf Weltreise sein müssen, Station in Kiel. Von dort soll es wahrscheinlich durch den Nord-Ostsee-Kanal Richtung Gran Canaria gehen.

2023

28.09.2023 Werftaufenthalt in Danzig

Die AMERA ist zu ihrem großen Werftaufenthalt in Danzig eingetroffen. Im Trockendock soll das Kreuzfahrtschiff neue Schiffsmotoren, neue Propeller und einen Landstromanschluss bekommen. Der Werftaufenthalt wird etwa 2,5 Monate in Anspruch nehmen.

27.04.2023 Rückkehr nach Bremerhaven

Die AMERA ist am 26. April 2023 von einer Weltreise wieder in Bremerhaven an der Columbuskaje angekommen. Die Reise hatte am 22. Dezember 2022 in Villefranche-sur-Mer seinen Anfang. Mit der Abfahrt am Abend beginnt nun die Sommersaison für das Schiff. Im Herbst ist ein großer Werftaufenthalt mit dem Wechsel der Schiffsmotoren und der Propeller geplant.

Ursprungsbeitrag: 27.04.2023


Aktuelle Position: Amera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert