Kranschiff ENAK

Steckbrief

Die ENAK war viele Jahr von der Bugsier-, Reederei- und Bergungsgesellschaft als Hafenkran insbesondere in Bremerhaven im Einsatz. Im Dezember 2017 wurde der Kran von der LÜHRS Schifffahrt GmbH & Co. KG übernommen. Der Schlepper ARION wurde dann 2019 von Bugsier übernommen.

Der Schwimmkran verfügt über einen eigenen Antrieb. Trotz seines hohen Alters ist die ENAK immer noch der größte Schwimmkran in Deutschland.


ENAK

Allgemein

Schwimmkran
(Bergungskran / Hafenkran)

Ex-Name:

IMO-Nr.Baujahr
68268581967
FlaggeHeimathafen
DeutschlandHamburg
ReedereiBauwerft
LÜHRS Schifffahrt GmbH & Co. KGGutehoffnungshütte Sterkrade AG Dockbaustelle
Deutschland
(Hamburg)
Deutschland
(Blexen)
Bau Nr. 64
Baureihegebaute Einheiten

Abmessungen

LängeBreiteTiefgang
55,25m25,00mmax. 3,12m

Antrieb
Maschinenleistung

KWknMotorenAntrieb
77431 Ruderpropeller, vorn, 2 Ruderpropeller, achtern

Kapazität

DWT

weitere Informationen

BesatzungKran
10max. 600 t am Hauptblock, max. 340 t am Ausleger

ARION

Der Schlepper ARION begleitet den Schwimmkran ENAK meistens auf seinen Aufträgen.
IMO: 7726902
Baujahr: 1978 | Bollard pull: 38t | Breite: 9m | Tiefgang: 3,04m | Maschinenleistung: 2012 KW | Geschwindigkeit: 12,0 kn


NEWSEINTRäge: ENAK

2024

01.06.2024 Erfolgreiche Bergung am Timmendorfer Strand

Der Schwimmkrans ENAK hat die havarierte Arbeitsplattform angehoben und „in der Luft“ in den Hafen von Neustadt in Holstein gebracht. Dort soll die Plattform auf Schäden untersucht werden.

31.05.2024 ENAK auf dem Weg nach Timmendorf

Der Schwimmkrans ENAK ist auf dem Weg zum Timmendorfer Strand. Dort war vor ein paar Tagen eine Arbeitsplattform in die neue Seebrücke gekracht. Diese Plattform soll nun mithilfe der ENAK geborgen werden.

29.05.2024 ENAK baut alten Werftkran bei Lloyd-Werft wieder auf

Mit Hilfe des Schwimmkrans ENAK, der auch schon beim Abbau des Krans in Wolgast bei der Peene-Werft eingesetzt wurde, erfolgte nun in Bremerhaven bei der Lloyd-Werft am Kaiserhafen III der Wiederaufbau des Krans.

08.05.2024 ENAK setzt Brücke in Wilhelmshaven ein

Der Schwimmkran ENAK hat nach 3 Jahren Sanierungszeit in Wilhelmshaven die Deichbrücke wieder eingesetzt.

18.04.2024 Bergung Spiekeroog IV

Die in Neuharlingersiel gestrandete Inselfähre SPIEKEROOG IV hat wieder Wasser unter dem Kiel. Der Schwimmkran ENAK hat das 336 Tonnen schwere Schiff am Donnerstagmorgen ins Hafenbecken von Neuharlingersiel gehoben. Die Arbeiten waren nach rund 30 Minuten abgeschlossen. Die SPIEKEROOG IV hatte sich Ende letzten Jahres während einer Sturmflut losgerissen und war auf eine überschwemmte Parkplatzfläche für PKW´s getrieben. Die leichten Schäden wurden bereits repariert. Eine Probefahrt ist allerdings trotzdem vorgesehen. In den kommenden Tagen soll der reguläre Betrieb wieder aufgenommen werden.


Aktuelle Position: Enak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert