Baggerschiff OSTERIFF

Steckbrief

Die OSTERIFF wurde zunächst bei der Sietas-Werft in Hamburg gebaut. Als die Werft Insolvenz anmelden musste, wurde der unfertige Laderaumsaugbagger an einen Liegeplatz bei Blohm + Voss geschleppt. Das Schiff wird für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gebaut und wird wahrscheinlich die in die Jahre gekommene NORDSEE ablösen. Nach gut 2 Jahren soll der Bagger jetzt fertiggestellt werden – diesmal bei Blohm + Voss.


OSTERIFF

Allgemein

Baggerschiff (Dredger)

Ex-Name:

IMO-Nr.Baujahr
98327672021
FlaggeHeimathafen
Deutschland
ReedereiBauwerft
Bundesministerium für
Verkehr und digitale
Infrastruktur
Sietas Werft / Blohm + Voss
DeutschlandDeutschland
Bau Nr. 1316
Baureihegebaute Einheiten
Sietas-Typ-1911

Abmessungen

LängeBreiteTiefgang
133,00m23,40mmax. 6,9m

Antrieb
Maschinenleistung

KWkn
1440013,0

Kapazität

DWTLaderaum
12036 t7500 m³

weitere Informationen

BesatzungBaggertiefeBaukosten
25mca. 142 Mill. €


NEWSEINTRAG

2022

14.12.2022

Die OSTERIFF soll jetzt bei Blohm + Voss fertiggebaut werden. 2024 soll das Schiff fertig gestellt werden, das nach der Insolvenz der Sietas-Werft gut 2 Jahre lang unverändert im Hamburger Hafen gelegen hat.


Aktuelle Position: OSTERIFF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert