Offshoreversorger LEV TWISTER (ATLANTIC SOVEREIGN)

Steckbrief

Der in Bremerhaven beheimate Offshoreversorger LEV TWISTER gehört der Reederei Innoven Marine Service GmbH & Co. KG. Der Schlepper wurde 1984 in Norwegen gebaut und wurde im Jahr 2017 von der in Bremerhaven ansässigen Reederei gekauft.


ATLANTIC SOVEREIGN

Allgemein

Offshoreversorgungsschiff
(Offshore-support vessel)

Ex-Name: OCEAN KING

IMO-Nr.Baujahr
83020881984
FlaggeHeimathafen
Belize
Ex: DeutschlandBremerhaven
ReedereiBauwerft
Ex: Innoven Marine Service GmbH & Co. KG
neu: ATLANTIC OCEANIC
Hellesoy Werft
Ex: Deutschland
(Bremerhaven)
Norwegen
(Ulsteinvik)
Bau-Nr. 108
Baureihegebaute Einheiten

Abmessungen

LängeBreiteTiefgang
75,00m16,00mmax. 5,81m

Antrieb
Maschinenleistung

KWkn
9240

Kapazität

DWTDeckflächeKabinenPersonal
3200610 m²20bis zu 43

weitere Informationen

Bollard PullAusstattung
142t2 Feuerlöschkanonen
bis zu 160m Reichweite


NEWSEINTRäge: Atlantic Sovereign

2023

27.11.2023

Die LEV TWISTER hat der der Insolvenz von Innoven Marine Service GmbH & Co. KG einen neuen Eigner. Das britische Offshoreunternehmen Atlantic Oceanic wird das Schiff unter dem neuen Namen ATLANTIC SOVEREIGN und unter der Flagge des zentralamerikanischen Staates Belize betreiben.

2022

27.07.2022

Die LEV TWISTER hat in Bremerhaven für ihren nächsten Auftrag (Charter) einen großen Heckgalgen (A-Frame) installiert bekommen. Bis jetzt war das Schiff in den Windpark an der deutschen Nordseeküste im Einsatz. Beim künftigen Auftrag soll es in britische Gewässer für Sedimenträumung in einem Flussmündungsbereich gehen. Dabei kommt die 22 Meter breite und über 130 Tonnen schwere Schleppegge über den A-Frame zum Einsatz, die das Sediment auf dem Meeresgrund aufwühlt.



Aktuelle Position: ATLANTIC SOVEREIGN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert