Autofähre GREENFERRY I

IMO:9344758

Seit März 2021 pendelt die GREENFERRY I zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel. Der Fährbetreiber Elbferry schafft somit eine zusätzliche Möglichkeit für Autos, Lastwagen und Personen die Elbe zu überqueren. Die Fähre, die zuvor in Norwegen eingesetzt wurde, wird mit umweltfreundlichem LNG angetrieben. Im Dezember 2021 musste der Fährbetrieb leider wieder eingestellt werden. Weitere Informationen gibt es weiter unten bei den Newseinträgen zum Schiff.


Die Zahlen zum Schiff

DATENBLATT
SchiffstypAutofähre / Passagierfähre
IMO Nummer9344758
Ex- NameFanafjord
Neuer NameFANAFJORD
Flagge Norwegen
ReedereiElbferry
BauwerftAker Yards Brattvåg
BaureiheLMG 212-DEG
(insgesamt 5 Einheiten)
Baujahr2007
AbmessungenLänge: 130,00m
Breite: 19,90m
Tiefgang: max. 4,75m
Ladekapazität240 Autos
Passagiere589
Maschinenleistung11000 kW
TreibstoffLNG
Geschwindigkeit21 kn
NEWSEINTRÄGE
26.03.2022Die Autofähre hat einen neuen Namen (bzw. wieder ihren alten Namen) bekommen: FANAFJORD
19.12.2021Die Fähre hat laut AIS um 22.16 Uhr Cuxhaven Richtung Norwegen verlassen.
17.12.2021Obwohl das Schiff noch in Cuxhaven liegt hat Elbferry schon keinen Zugriff mehr auf das Schiff. Eine norwegische Besatzung vom Eigner hat das Schiff bereits übernommen. Außerdem wurde es bereits umgeflaggt (Norwegen).
15.12.2021Elbferry stellt mit sofortiger Wirkung den Betrieb ein. Das kam jetzt doch sehr plötzlich und 50 Mitarbeiter erhalten noch vor Weihnachten die Kündigung. Sehr traurig – auch das es das Land nicht geschafft hat die Fährgesellschaft durch Corona- Hilfen zu unterstützen.
23.11.2021Elbferry, die Reederei der Cuxhaven/ Brunsbüttel Fähre GREENFERRY muss Insolvenz anmelden. Fehlende Einnahmen wegen der Corona- Krise, keine Hilfen vom Land sowie explodierende Kraftstoffpreise werden wohl der Grund sein. Zunächst soll so lang wie möglich weitergefahren werden und nochmals versucht werden die Politik an den Tisch zurückzuholen. Hoffentlich kann die Fährlinie erhalten bleiben!!
Ursprungsbeitrag: 19.12.2021
Die GREENFERRY I am Anleger in Brunsbüttel
Das Fahrzeugdeck der GREENFERRY I

Aktuelle Position

Ein Kommentar

  1. Auf Facebook gibt es zwei Fangruppen dieser Fährverbindung (seit 2015 bzw. 2019), die sich für den Erhalt und die Wiederbelebung der Verbindung Cuxhaven/Brunsbüttel einsetzen. Beide Gruppen haben zusammen inzwischen über 3000 Mitglieder !
    Im März 2022 wurde in Cuxhaven der Verein „Elbfähre-Greenferry“ gegründet, der sich momentan im Aufbau verbindet und ebenso dieses zum Ziel hat. Die Zulassung als e.V. ist beantragt. Stand = 9.4.2022
    Die WEB-Seite des Vereins, die ebenfalls noch im Aufbau ist, lautet :
    https://elbfaehre-greenferry.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.