Schwerlastschiff EEMSLIFT HENDRIKA

Steckbrief

Das Mehrzweckschiff EEMSLIFT HENDRIKA wurde 2015 in den Niederlanden für die Reederei Amasus Shipping gebaut. Das Schiff wird zum Transport kleinerer Spezialschiffe oder Yachten eingesetzt. Eine entsprechende Beschriftung befindet sich auch auf dem Rumpf. Das Mehrzweckschiff wurde als einzigstes der Baureihe vollständig auf einer polnischen Werft gebaut. Bei den anderen Schiffe der Baureihe wurde nur der Rumpf in Polen, der Rest aber in den Niederlanden bei CIG Shipbuildung gebaut.

Im April 2021 geriet das Schiff auf der Nordsee bei Alesund (Norwegen) in einen Sturm. Dort havarierte das Schiff, da sich die Ladung verschoben hatte (siehe Bericht weiter unten).


EEMSLIFT HENDRIKA

Allgemein

Schwerlastschiff (Heavy load vessel)
Mehrzweckschiff / Yachttransporter

Ex-Name:
SOUTHERN DAWN
ABIS ESBJERG

IMO-Nr.Baujahr
96714862015
FlaggeHeimathafen
NiederlandeDelfzijl
ReedereiBauwerft
Amasus ShippingCIG Shipbuilding
Kasko: Partner Stocznia
Niederlande
(Groningen)
Niederlande
Polen
Bau Nr. 123
Baureihegebaute Einheiten
HLV 44006

Abmessungen

LängeBreiteTiefgang
111,60m16,80mmax. 6,15m

Antrieb
Maschinenleistung

KWknPropeller
4000max. 17,01

Kapazität

DWTRauminhaltLaderaum
4200t6770 m³1310 m²

weitere Informationen

Kräne KranherstellerBesatzung
2 × 150 tNMF13


Angaben der Reederei


Aktuelle Position: EEMSLIFT HENDRIKA


Havarie am 05.04.2021 bei Alesund (Norwegen) im Sturm

Am 5. April 2021 sendete die EEMSLIFT HENDRIKA um 10 Uhr SOS, als es auf dem Weg von Bremerhaven nach Kolvereid war. Im Sturm war die Ladung verrutscht und das Schiff drohte zu kentern. Der Großteil der Besatzung wurde von einem SAR Hubschrauber evakuiert. Das Schiff befand sind etwa 60 Seemeilen westlich von Alesund. Etwas später musste die ganze Besatzung evakuiert werden. Einige Spezialschiffe, die als Ladung auf dem Schiff waren, rissen sich los und gingen über Bord. Am 8. April wurde das Schiff vom Bergungsunternehmen Smit Salvage nach Alesund geschleppt. Dort wurde das Schiff komplett entladen und einfache Schäden behoben. Danach ging es in eine Werft in Harlingen zur endgültigen Reparatur.

Ort der Havarie (~ungefähr)



Schiffe der Baureihe
HLV 4400

IMO-Nr.Schiffsnamen
9671436ABIS Dusavik (Eemslift Nadine)
9671448ABIS DUNKERQUE (Eemslift Dafne)
9671450ATLANTIC DAWN
9671462Arctic Dawn (Eemslift Nelli)
9671474INDIAN DAWN (EEMSLIFT ELLEN)
9671486Southern Dawn (ABIS Esbjerg | EEMSLIFT HENDRIKA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert